Das Projekt

Johann Wolf mit Filmstativ auf seinem Auto

In vielen Jahren und Jahrzehnten hat der Heimatfilmer Johann Wolf aus der Grafschaft Bentheim eine Menge Ereignisse und Motive in der Grafschaft Bentheim gefilmt. Seit seinem Tod im Jahre 1987 ruhte dieses Material - zu größten Teilen unsortiert - in den Schränken der Familie Wolf.

Die beiden Nordhorner Marcus Wolf und Jochen Anderweit haben sich zum Ziel gesetzt, dieses Material zu sichten und zu sortieren, um es dann – mit moderner Ton- und Videotechnik aufbereitet – wieder vorzuführen.

Um dieses Ziel zu erreichen, transferieren sie zunächst die Zelluloidstreifen auf Digital-Videobänder. Anhand alter Textbücher, der Bildinhalte und anhand von Tonfragmenten versuchen sie, die vorliegenden Aufnahmen zu katalogisieren und so eine kleine Datenbank aufzubauen.

Mit diesen Informationen können Wolf und Anderweit nun neue Filme zusammenstellen und mit Musik und Kommentaren - teilweise original von Johann Wolf - unterlegen. Es ist geplant, verschiedene Filme mit verschiedenen Themenschwerpunkten zu schneiden und dann öffentlich vorzuführen.

 
© 2001/2002 Marcus Wolf und otherfar.com · alle Rechte vorbehalten.